FAQ

warum leuchtet Öllampe gelb?

Das Leuchten der Öllampe im Auto, oft auch als Öldruckwarnleuchte bezeichnet, in Gelb oder Rot, kann auf Probleme mit dem Öldruck im Fahrzeug hinweisen. Hier sind einige mögliche Gründe:

Niedriger Öldruck: Die Warnleuchte kann aufleuchten, wenn der Öldruck im Motor zu niedrig ist. Dies kann auf einen Mangel an Motoröl, eine defekte Ölpumpe oder andere Probleme mit dem Ölkreislauf hindeuten.

Ölstand zu niedrig: Wenn der Ölstand im Motor unter das empfohlene Niveau fällt, kann dies zu einem niedrigen Öldruck führen, was wiederum das Aufleuchten der Warnleuchte verursacht.

Defekte Öldruckanzeige: Es besteht auch die Möglichkeit, dass die Öldruckwarnleuchte selbst oder der dazugehörige Sensor defekt ist und fälschlicherweise aufleuchtet.

Es ist wichtig, sofort aufleuchtende Warnleuchten zu beachten und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Wenn die Öllampe leuchtet, sollten Sie unverzüglich anhalten, den Motor ausschalten und den Ölstand überprüfen. Wenn der Ölstand ausreichend ist und die Lampe weiterhin leuchtet, könnte dies auf ernstere Probleme hinweisen, und es wäre ratsam, das Fahrzeug von einem Fachmann überprüfen zu lassen, um möglichen Motorschäden vorzubeugen.